langnav

Ein Strauss Blüten für Sie

Mit einem Strauss Blüten aus Tamburierspitze grüsst das Team des Spitzenarchivs alle Liebhaberinnen und Liebhaber von Spitzen der verschiedensten Techniken.

Inventar Nr. 01401

Tamburierspitze 

Ab dem frühen 19. Jahrhundert konnte Tüll, ein netzartiges Gewebe, maschinell hergestellt werden. Das bisher manuell hergestellte Netz wurde jetzt mit viel geringerem Zeitaufwand und preisgünstiger produziert. Der Tüll war überall beliebt, weil die Motive mit wenig Aufwand aufgestickt werden konnten. Eine noch schnellere Methode wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts dank einer speziellen Häkelnadel, die der Tamburiertechnik entwickelt.

Im Spitzenarchiv sind einige Spitzen dieser Art zu finden. Es handelt sich vorwiegend um sehr breite Randspitzen, die ursprünglich zu dekorativen Volants verarbeitet wurden. Die Blütenmotive sind meist der handgeklöppelten Chantilly-Spitze entnommen.

Folgende Bilder zeigen Detailaufnahmen des Blütenstrausses, Inv. Nr. 01401

 

®  tcosta webdesign