langnav

GEMEINSCHAFTSARBEIT 2020

Wenn sich das Glas um die Spitze dreht
oder die Spitze sich ums Glas dreht

               

 

Für die Tagung 2020 in Romont möchten wir ein Kunstwerk kreieren, deshalb rufen wir alle Spitzenmacherinnen auf, ob Anfängerinnen, Expertinnen, Junge oder weniger Junge um an diesem schönen Projekt teil zu nehmen. Wir bitten Sie verschiedene Spitzen zu realisieren für eine schöne und abwechslungreiche Arbeit.

Auf der folgenden Seite haben wir einige Briefe für Sie die sie wie vorgegeben benutzen können oder Sie nehmen die vorgegebenenFormen und kreieren Ihre eigenen Briefe aber nach den unten stehenden Vorgaben:

  • Die Grössen der Klöppelbriefe oder die Formen dürfen weder verändert noch verbunden werden.
  • Die Gründe sind frei wählbar, z.B. aus den Büchern „Moderne Gründe, Deutscher Klöppelverband“ und „Fonds-Gründe, Dominique Bornoz“.
  • Die Farben sind frei wählbar lebhaft und leuchtend uni oder evtl. 1-2 Kontrastfäden, weder schwarz noch weiss.
  • Faden Baumwolle DMC80, Zürcher Stalder 20/2 oder gleichwertig.
  • Die Formen müssen mit einem Flechter umrandet sein.
  • Ende Unsichtbar.
  • Die Arbeiten gut stärken.

Da diese Kreationen nicht wieder abnehmbar sind, bleiben die von ihnen gemachten Arbeiten definitiv in unserem Besitz.

Bitte senden Sie diese mit Ihrem Namen und Vornamen versehen bis zum 29. Februar 2020 an folgende Adresse:
Marie-Hélène Prongué, Belmont 62, 1741 Cottens
Für alle Fragen pronguemh@edufr.ch

Text drucken     technische Anleitung

Originalvorlagen mit Rastern/Linien

Originalformen ohne Raster/Linien

 

 

 

 

 

 

®  tcosta webdesign