langnav

THEMA ERWACHSENE 2019

Kategorien A und B: EIN SCHLOSS

Ein Schloss ist ein Gebäude oder Gebäudekomplex, der im Auftrag von Adligen errichtet wurde. Die Bezeichnung „Schloss“ ist damit unabhängig von der Grösse oder der künstlerischen Gestaltung seiner Fassade. Stattliche Schösser gingen häufig aus mittelalterlichen Burganlagen hervor, einige Schlösser gründen auch auf früheren Klöstern. Vom Ende des Mittelalters bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts stellten die Schlösser in vielen Regionen Europas kulturelle und politische Zentren dar und werden daher heute als Baudenkmale klassifiziert. Somit werden die Bauten erhalten und manchmal mit neuen Nutzungskonzepten ausgestattet. Die verschiedenen Schlosstypten lassen uns immer wieder staunen ob ihrer Grösse, der vielen wundervollen Details, Türmchen, Fenster, Eingängen, Tore, Gärten oder ganz schlichter Mächtigkeit.

In der Märchenwelt spielen Schlösser oft eine zentrale Rolle. Ihr buntes und fantasievolles Aussehen wird zum Blickfang und ihre Lage ist meistens an sehr aussergewöhnlichen Standorten. Eben dort, wo sich auch Traum- und Luftschlösser befinden.

Margrit Dällenbach

Anmeldeformular

®  tcosta webdesign